CHRISTO: The Floating Piers, Project for Lake Iseo, Drawing large 2014

 

 

Liebe Freunde von Alp Galleries,

 

schon bald ist es soweit: Die "Floating Piers" von Christo am Lago d'Iseo in Oberitalien werden am Samstag, 18. Juni eröffnet und sind dann bis Sonntag 3. Juli öffentlich zugänglich.

Wir können es kaum erwarten: Goldgelbe Stege, 16m breit und 3 km lang, über blaues Wasser von einem malerischen Ort zum anderen in der oberitalienischen Gebirgslandschaft zur schönsten Jahreszeit - ein einmaliges Erlebnis und das bedeutendste Kunst-Ereignis des Jahres! (www.thefloatingpiers.com)  

 

Bevor wir uns auf den Weg machen - wir werden bereits Anfang Juni vor Ort sein -, wenden wir uns noch einmal an alle, die bereits ihren Besuch angekündigt haben - um die Vorfreude noch zu steigern!, sowie an diejenigen, die noch unschlüssig sind - um ihre Entscheidung zu erleichtern!

Die Website www.iseolake.info/en/events/the-floating-piers enthält übrigens immer aktuelle Informationen der lokalen Kommunen zu dem Projekt.

 

Nochmals: Wir versorgen Sie/Euch gern mit Informationen und freuen uns darauf, Sie/Euch an (bzw. auf...!) dem Iseo-See zu treffen!

Kontaktnahme per Email oder telefonisch unter +49 171 266 5836 (MAA) oder +49 171 561 4456 (PBG).

 

Allen, die nicht selbst an den Lago d’Iseo kommen können, schlagen wir vor, ab und zu einen Blick auf unsere Webseite zu werfen: unter www.alpgalleries.com halten wir hier unsere Eindrücke von dem Geschehen vor Ort fest.

 

Und bitte vormerken: Am 8. September eröffnen wir bei uns in Frankfurt die  Ausstellung "Nachlese" mit Original-Zeichnungen von Christo sowie signierten Drucken. Gleichzeitig veranstalten wir einen  Foto-Wettbewerb und werden Sie/Euch auffordern, Ihre/Eure besten Aufnahmen von den "Floating Piers" mitzubringen, die wir an einer Pin-Wand präsentieren. Unsere Gäste ermitteln dann in einem demokratischen (!) Verfahren die Besten der Besten, und die ersten drei Sieger werden prämiert.

Also: Fleissig fotografieren am Lago d'Iseo - vielleicht gelingt der "golden shot"!

 

Mit herzlichen Grüssen,

Maria-Anna Alp und Paul B. Grosse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SIGRID TORFF

Springtime

12. Mai - 13. August 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

J HENRY FAIR

It's an Abstract World

3. März - 30. April 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SLAVA SEIDEL

 

Raumillusionen

12. Nov. 2015 - 29. Feb. 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    Christo "The Floating Piers"

     First traces at Lago d'Iseo, October 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruppenausstellung

10. Sept. - 6. Nov. 2015

Wir zeigen Arbeiten von Christo, Claudia Gansz und Spar Street.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Christo (*1935, lebt und arbeitet in New York) ist seit der Verhüllung des Reichstages in Berlin, 1995, ("Wrapped Reichstag") in Deutschland einer der bekanntesten zeitgenössischen Künstler. "The Gates, Central Park, New York" haben wir hautnah erlebt. Jetzt stellen wir sein neuestes, nicht minder spektakuläres Vorhaben vor, das bereits im Juni 2016 realisiert wird: "The Floating Piers, Project for Lago d'Iseo, Italy". Es beinhaltet den Bau eines schwimmenden, begehbaren Steges über den Iseo-See, 3,5 km lang und 15 m breit, bestehend aus 200.000 mit Luft gefüllten, vertäuten und verankerten Kunststofftanks, der mit schimmerndem, gelbfarbenen Tuch überzogen ist. Die "Floating Piers" werden die malerischen Orte Sulzano auf dem Festland und Peschiera Maraglio auf der Insel Monte Iseo mit der kleinen Insel San Paolo verbinden und den Besuchern ungeahnte neue Perspektiven auf die Architektur am See, den See selbst und die oberitalienische Gebirgslandschaft eröffnen. Im Vorfeld seiner Installationen zeichnet Christo "preparatory drawings" (Entwürfe), durch deren Verkauf er die Projekte finanziert.

 

 

Claudia Gansz (* 1969, lebt und arbeitet in Berlin) malt Streifen und sagt gleichwohl: "Ich sehe keine Streifen". Ihr geht es nicht um farbtheoretische Abhandlungen, aber auch nicht um die Darstellung von Formen oder die Anspielung von irgendetwas Gegenständlichem; sie will nicht etwas ausdrücken, bezeichnen oder bedeuten. Sondern es geht ihr um die Interaktion der Farben. Streifen haben keine Körperlichkeit, und sie verstärken den Auftritt der Farben: Die Interaktion der Farben ist dort am intensivsten, wo die Farben direkt aufeinandertreffen, und die langen Streifen sorgen für viel Berührung: Es entsteht ein fluktuierendes Farbfeld. Farbakzente unterteilen die Streifenformationen in mehrere Horizontebenen, die das Auge des Betrachters über das Bild wandern lassen und unser Sehen führen, nicht fokussieren.

 

 

Spar Street (*1970)  ist ein amerikanischer Maler und Bildhauer und lebt und arbeitet in Maui, Hawaii und in Los Angeles. In den USA stellt er bei bedeutenden Galerien aus, und er ist mit seinen Arbeiten weltweit in prominenten Sammlungen vertreten, aber seine Präsenz auf unserem Stand auf der Messe in Basel war sein erster Auftritt in Europa. In Deutschland vertreten wir ihn exklusiv und zeigen jetzt eine Auswahl aus seiner neuesten Skulpturen-Serie. Darin geht es Spar Street nicht nur um perfekte Ästhetik in Edelstahl und Bronze, sondern  seine Kreationen haben stets philosophische, ja spirituelle Hintergründe. Sein Wahlspruch ist "Life is art, Art is passion. Passion is life". Für ihn ist Kunst die treibende Kraft hinter jeglicher menschlicher Entwicklung und Transformation. Mit seinen Arbeiten will er uns von der täglichen Routine ablenken, uns  an hohe Motivationen und Ideale erinnern und uns in dem Bestreben unterstützen, sie zu erreichen.

 

Zur Eröffnung unserer Ausstellung am 10. September 2015 konnte Spar Street leider nicht persönlich anwesend sein, aber er hat uns ein Video geschickt, bitte folgen sie dem Link:

Scope Basel, 16. - 21. Juni 2015

 

 

Erste Impressionen

 

Sie sehen bei uns Arbeiten von Daniel Beer, grossformatige Malerei, Caro Jost, Streetprints und Collagen, Spar Street, Skulpturen und wir stellen Christo's neuestes Projekt vor: The Floating Piers.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

REN RONG

 

LASST HUNDERT BLUMEN BLÜHEN

21. Mai - 22. August 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DENNIS THIES

 

Behind and Beyond

26. Februar -

10. Mai 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DANIEL BEER

 

Cycles

1.Oktober - 31. November 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

BRUNO GRIESEL

22. Mai - 31. July 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DENNIS THIES

 

Traces

20. März 2014 - 17. Mai 2014

 

 

 

 

 

 

 

SIGRID TORFF 

 

Horizonte

14. November 2013 - 31. Januar 2014

 

 

 

 

 

 

N O R B E R T  G U T H I E R

 

co. Works

6. September - 31. Oktober 2013  

 

 

 

N. Guthier Fotografie / Christian M. Knecht Malerei, Werktitel: "synErgon"

FOREST, 2013, 95 x 250 x 5 cm

S H E R R Y   M I L L S

 

A Closer Look

6. Juni - 30. August 2013  

 

 

 

 

 

 

 

L I  L E I

 

Poetical Abstraction

16. Mai - 1. Juni 2013

 

 

 

 

 

 

W U L F  T R E U

 

Garage 69

15. November 2012 - 25. Januar 2013

 

 

 

 

 

 

 

 

Z I G I  B E N - H A I M

 

Open Season

6. September - 10. November 2012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

D A N I E L  B E E R

 

Rolling

24. Mai - 29.Juni 2012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

À P I E S   H I L L E R

 

Grafische Werke - Malerei und Reliefs

9. März 2012 - 30. April 2012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

R O S W I T H A  S T E I N K O P F

 

Fortune

11. November 2011 - 15. Februar 2012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SprachRaumWelten

Group Show: Willi Bucher, Caro Jost und Ren Rong

Die Ausstellung ist zu sehen im Asset Management Center der DWS Investments

Mainzer Landstraße 178 – 190

6. Oktober 2011 - Januar 2012

 

 

                                                                                                                                        back